• Arnd von Wedemeyer

Virtual Tours - Experimentieren :)

Aktualisiert: vor einem Tag

Heute haben Nabil und ich mal angefangen, mit Virtual Tour Software und Equipment herum zu experimentieren. Unser Antrieb ist es, für Euch das Feeling einer Immobilie online noch besser transportieren zu können. Und wir hatten einfach Lust drauf :)


Wir haben uns eine RICOH Theta Z Kamera besorgt, die kostet etwa 1.000,- Euro und wird in allen Tests als super Allrounder für Foto und Video gelobt. Eine Stufe höher wird es gleich deutlich teurer, die Edelklasse liegt so zwischen 3.500,- und 15.000,- Euro. Für den Einstieg sicher überflüssig, da sind wir eher die Bremse als das Equipment ...


Ben Claremont, ein bekannter YouTuber für das Thema 360 Grad Virtual Tours, empfiehlt in einem seiner Beiträge kuula. Haben gleich einen Gratis Account angelegt und finden auch die Cloud-Lösung sehr einsteigerfreundlich und den Workflow sehr schnell. Hier kann man ohne Vorkenntnisse schnell Touren "zusammenzimmern"! Bei der Gratisversion stört uns, dass Ihr keine Buttons oder Waypoints darstellen könnt. Also ihr könnt sie in den Touren einbauen. Sie werden dann aber nicht angezeigt. Sonst eine schöne schnörkellose Software, die vermutlich 90% der Usecases abdeckt, wobei auch die kostenpflichtigen Tarife vernünftig gepreist sind.


Die nächsten Tage werden wir weiter Handy-Apps testen. Andere Virtual Tour Software ausprobieren. Und Euch die Ergebnisse immer wieder vorstellen.


Freuen uns sehr über Euer Feedback. Fragen und Anregungen aber auch Kritik sind herzlich willkommen!


Ganz am Rande: Das Appartment, das Nabil "getourt" hat ist unsere neueste Erwerbung in Palma. Wünderschönes Interior Design. Hochwertig und neuwertig! Absolut zentrale Lage in der Altstadt, um die Ecke vom Plaza Mayor, in der Calle Rubi. Es hat zwei Schlafzimmer und kostet monatlich 1.099,- Euro. Verfügbar. Wenn Ihr interessiert seid, schreibt gerne eine Mail an info@predatorsl.com !



25 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen